Kontakt

 

 030 45606416

 

alafia.e.V@gmx.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Über uns

 

 

Die Idee zur Gründung eines Vereins kam einigen unserer Mitglieder auf einer Reise durch Burkina Faso im Herbst 2003. Dort lernten wir die Arbeit der Association Bangr-Nooma (ABN) im Rahmen der Kampagne gegen die Genitalverstümmelung in der Hauptstadt Ouagadougou und in Dörfern verschiedener Regionen des Landes kennen. Wir waren vom Engagement der Mitglieder von Bangr Nooma so beeindruckt, dass wir beschlossen, sie zu unterstützen.

 

Die Rechte von Kindern und Jugendlichen sind der Schwerpunkt unserer Arbeit, denn gerade deren Unterstützung befördert eine nachhaltige positive Entwicklung. Und dies kommt nicht nur den Kindern selbst, sondern auch ihren Familien und der ganzen Gemeinschaft zugute.

 

Kinder und Jugendliche in und aus Afrika - warum? Die Mitglieder unseres Vereins stammen selbst aus Afrika oder haben enge familiäre oder freundschaftliche Beziehungen dorthin. Alle kennen die Situation afrikanischer Kinder aus eigenem Erleben.


Mit unseren Projekten konzentrieren wir uns auf Länder, die uns persönlich bekannt sind und in denen wir rechtlich anerkannte Partnerorganisationen haben. Hier in Deutschland unterstützen wir minderjährige unbegleitete Asylbewerber aus Afrika und versuchen durch unsere Informationsarbeit auf deren Situation aufmerksam zu machen.

 

Infostand auf einem Straßenfest